search

Ekzemer Pflegeset

18,90 €
Bruttopreis

Ekzemer Pflegeset

Menge

Das Ekzem beim Pferd ist vergleichbar mit einer Neurodermitis bei Menschen.

Die betroffenen Pferde haben ein geschwächtes Immunsystem und reagieren auf den Speichel der Kriebelmücke allergisch.

 Die am häufigsten betroffenen Stellen sind:

·      der Mähnenkamm

·      die Schweifrübe

·      die Bauchnaht

Die ersten Anzeichen sind kleine Pusteln, die den Juckreiz auslösen.

Dadurch beginnt der starke Drang zum Scheuern - bis hin zum Haarausfall.

Es entstehen meist offene, entzündliche Stellen - diese locken noch mehr Insekten an.

Es entsteht ein Kreislauf, der sich selbst verstärkt.

Um den quälenden Juckreiz zu lindern, haben wir eine schonende, beruhigende, antiseptisch/desinfizierende Naturseife mit dem natürlichen Wirkstoff Azadirachtin, gewonnen aus dem Samen des Niem- oder Neembaum entwickelt, der eine natürliche insektenabwehrende Wirkung hat.

Wirkt gegen blutsaugende Insekten wie: Bremsen, Kriebelmücken, Zecken,  Milben, Stechmücken, Hirschlausfliegen 

 

Die Seife verhilft der Haut sich zu regenerieren und zu gesunden.

Das Öl senkt den Juckreiz und fördert den Heilprozess.

Anwendung:

·      die zu behandelnde Stelle - Haut, Mähnenkamm oder Schweifrübe - mit Wasser befeuchten

·      in einem Gefäß mit möglichst warmem Wasser die Seife aufschäumen

·      aufgeschäumte Seife auf die Haut, Mähne oder den Schweif auftragen und waschen

·      anschließend ausspülen

·      trocknen lassen

·      das Ekzemeröle abends (nicht bei intensiver Sonnenbestrahlung) sparsam auftragen.

·      da Öle bei geringer Temperatur sich verfestigen können, muss man das Öl vor Gebrauch vorsichtig auf 20°C erwärmt werden. Das kann im Wasserbad oder durch Körperwärme (durch Halten in der Hand) erfolgen.

800001
56 Artikel
2021-08-01